24.1 C
Dorsten
Dienstag, 21. Mai, 2024

Aus Dorsten. Für Dorsten

StartTop-NeuigkeitStorchenpaar in Wulfen heimisch geworden

Storchenpaar in Wulfen heimisch geworden

Adebar brütet in einer alten Pappel

Die Zwei fühlen sich wohl in Wulfen. Foto: Bludau

Nun ist es offensichtlich: Es gibt in Wulfen nach langen hin und her ein Storchenpaar, dass im Nest einer alten Pappel brütet.

Zahlreiche Augenzeugen hatten in den letzten Wochen ab und zu einen einzelnen Storch im südlichen Teil von Wulfen gesichtet, auch in einem alten Baum und sich schon drauf gefreut, dass sich hier eventuelle ein Paar ansiedeln wollte. Auch wurde schon in dieser alten Pappel ein Storchennest ausgemacht, doch dann gab es lange keine Sichtung mehr auf dem Horst an der Köhler Straße. Doch nun wurden gleich zwei dieser Großvögel am Freitagmorgen entdeckt und auch gut fotografisch festgehalten.

Das Nest haben die Störche in einer alten Pappel angelegt. Foto: Bludau

Storchen-Sichtungen in Wulfen waren nichts Ungewöhnliches mehr. Oft stolzierten Störche beispielsweise auf frisch umgepflügten Feldern in diesem Bereich herum, doch es hätten ja auch Störche aus dem nahegelegenen Hervester Bruch auf Nahrungssuche sein können. Doch nun gibt es wirklich den Beweis. Das Nest auf der Pappel ist von einem Storchen-Pärchen besetzt und es wird auch gebrütet. Das Pärchen betreibt hier Nest-, als auch Gefiederpflege und es wechselt sich auf dem Nest regelmäßig ab.

Quelle und Fotos: Bludau

Olaf Hellenkamp
Olaf Hellenkamp
Olaf Hellenkamp, 52 Jahre, Vollblut-Journalist mit tiefer Verwurzelung in Dorsten und der Herrlichkeit. Viele Jahre war er das Gesicht des Stadtspiegels in Dorsten, jetzt ist er der verantwortliche Redakteur bei Dorsten.live – dem jungen, frechen Auftritt im Netz und einmal monatlich gedruckt als Magazin. Von Lembeck aus hat Olaf Hellenkamp ganz Dorsten im Blick. ✉️ olaf.hellenkamp@dorsten.live 📞 02362 9193-16

Sie haben auch etwas Interessantes aus Dorsten zu berichten? Klicken Sie hier!

Weitere Artikel

Klick mich

- Anzeige -