20.7 C
Dorsten
Donnerstag, 23. Mai, 2024

Aus Dorsten. Für Dorsten

StartTop-NeuigkeitWulfener Blasmusik spielte tolles Konzert im Forum der Gesamtschule

Wulfener Blasmusik spielte tolles Konzert im Forum der Gesamtschule

Publikum von zweieinhalb-stündigem Auftritt restlos begeistert

40 Musikanten der Blasmusik Wulfen, unter musikalischer Leitung von Gregor Lankeit und Dennis Güttler, spielten neben klassischen Blasmusik Stücken auch von Walzer über Polka bis hin zur Stimmungsmusik. Foto: Bludau

Am Samstagabend (25.03.2023) konnte die Wulfener Blasmusik, nach drei Jahren Corona bedingter Pause, endlich wieder ihr Frühjahrskonzert in der Barkenberger Gesamtschule stattfinden lassen.

Im sehr gut besuchten Forum herrschten eine beeindruckende Konzertatmosphäre und beste Stimmung bei den rund 250 Gästen, als auch bei den Musikern selbst. „2019 saßen wir das letzte Mal hier und haben noch sehnsüchtig auf unser 100-jähriges Jubiläum hin gefiebert, das ja leider aus bekannten Gründen abgesagt werden musste. Nichts desto trotz freuen wir uns jetzt umso mehr, wieder Musik für sie zu machen“, begrüßte Anne Theemann, die erste Vorsitzende, die Anwesenden.

Moderator Gregor Mergen führte die Zuhörer mit Charme und Witz durch den Abend

Moderator Gregor Mergen führte die Zuhörer, wie in den letzten Jahren vor Corona auch, gekonnt mit viel Charme und Witz durch den Abend. Er erklärte die Stücke den Zuschauern mit viel Hintergrundwissen.

Die rund 40 Musikanten der Blasmusik Wulfen, unter musikalischer Leitung von Gregor Lankeit und Dennis Güttler, spielten neben klassischen Blasmusik Stücken auch von Walzer über Polka bis hin zur Stimmungsmusik. So war bei dem gut ausgesuchten Repertoire war für jeden etwas dabei.

Im sehr gut besuchten Forum herrschten eine beeindruckende Konzertatmosphäre und beste Stimmung bei den rund 250 Gästen, als auch bei den Musikern selbst. Foto: Bludau

„Es war ein toller Erfolg, den wir nun ausgiebig feiern werden.“

Anne Theemann, 1. Vorsitzende der Wulfener Blasmusik

Nach gut zweieinhalb Stunden Programm war das Publikum anschließend restlos begeistert und zollte allen Musikern tosenden Applaus für einen schönen Abend. „Es war ein toller Erfolg, den wir nun ausgiebig feiern werden“, resümierte Anne Theemann nach dem Konzert. Und weiter: „Die Leute hatten richtig Spaß und wir haben gerne noch zwei Zugaben gespielt.

Bei „Les Humphries in Concert“ ist niemand auf dem Platz sitzen geblieben, als die Luftschlangen von der Bühne flogen. Jana Kruschinski, die Solosängerin und Pianistin am Flügel, war einfach ein super Zugewinn für uns.“

Solosängerin Jana Kruschinski bereichert die Blasmusik Wulfen. Foto: Bludau

Musiker sind immer willkommen

Wer jetzt Lust auf mehr bekommen hat: die Blasmusik Wulfen sucht noch Unterstützung. „Egal ob jung oder alt, ob sie bereits ein Instrument spielen oder es lernen möchten, melden sie sich bei uns oder kommen sie zum Schnuppertag am 29. April um 10 Uhr in das alte Matthäusheim an der Dülmener Straße. Wir würden uns freuen“, so Anne Theemann.

Text und Fotos: Bludau

Olaf Hellenkamp
Olaf Hellenkamp
Olaf Hellenkamp, 52 Jahre, Vollblut-Journalist mit tiefer Verwurzelung in Dorsten und der Herrlichkeit. Viele Jahre war er das Gesicht des Stadtspiegels in Dorsten, jetzt ist er der verantwortliche Redakteur bei Dorsten.live – dem jungen, frechen Auftritt im Netz und einmal monatlich gedruckt als Magazin. Von Lembeck aus hat Olaf Hellenkamp ganz Dorsten im Blick. ✉️ olaf.hellenkamp@dorsten.live 📞 02362 9193-16

Sie haben auch etwas Interessantes aus Dorsten zu berichten? Klicken Sie hier!

Weitere Artikel

Klick mich

- Anzeige -