4.2 C
Dorsten
Samstag, 20. April, 2024

Aus Dorsten. Für Dorsten

StartAnzeigeFrauen.Power: Mit Teamgeist und Balu

Frauen.Power: Mit Teamgeist und Balu

Wir brauchen starke Frauen, Frauen in Führungspositionen. Die Forderung ist richtig und wichtig. Doch es gibt sie natürlich schon, starke Frauen mit Leaderqualitäten, weibliche Führungskräfte. Diesen starken Frauen widmet sich unsere Serie „Frauen.Power“. Hier ist Platz für Powerfrauen aus Dorsten und Umgebung.

Folge 11: Das Team der Praxis für Logopädie Anika Klapsing

Fünf Frauen mit geballter Power bilden das Team der Praxis für Logopädie Anika Klapsing in Hervest-Dorsten. Fünf Frauen? Falsch. Kai Theis, der Ehemann der Praxisgründerin Anika Theis (geb. Klapsing) ist mit im Team, kümmert sich an zwei Tagen in der Woche um Abrechnungen und weitere Büroarbeit. Das hält den fünf Logopädinnen den Rücken frei für ihre Arbeit. Und das ist vor allem eins: Teamarbeit. „Wir sind hier ein echt gutes Team und arbeiten Hand in Hand“, sagt Carolin Schlüter. Die 31-jährige Gladbeckerin ist erst seit einem halben Jahr dabei, schwört aber bereits jetzt auf den guten Zusammenhalt in der Praxis. Neben Anika Klapsing, Kai Theis und Carolin Schlüter gehören noch Martina Gengler, Maike Gründel und Ina Bollenberg zum Team! Letztere kommt im September frisch aus der Elternzeit zurück und unterstützt Anika mittlerweile schon seit 7 Jahren.

Balu ist ein wichtiges Teammitglied

Mit Carolin kam ein weiterer neuer Kollege ins Team: Der haarige Mitarbeiter hört auf den Namen Balu, ist sechs Jahre alt und ein agiler Labrador-Rüde. Balu ist ein ausgebildeter Therapiebegleithund, musste fast zwei Jahre für seinen Job ausgebildet werden und ist jetzt der heimliche Star der Praxis Anika Klapsing. „Wir setzen Balu überall da ein, wo wir glauben, dass er die Therapie zusätzlich positiv beeinflussen kann. In der Ausbildung habe ich gelernt, ihn therapeutisch sinnvoll einzubringen. Der Patient steht dabei im Mittelpunkt, ihm wollen wir helfen, und manchmal bewirkt dabei ein Tier Wunder,“ so Carolin Schlüter.

Balu ist nicht der erste Therapiehund, der in der logopädischen Praxis zum Einsatz kommt. Seine Vorgänger Bruno und Leo sind bereits in Rente. Balu wird noch einige Jahre mitarbeiten. „Aber mittwochs hat er seinen freien Tag, sonst wäre es zu viel“, lacht Carolin Schlüter. Am 1. April 2015 eröffnete Anika Klapsing ihre logopädische Praxis. Vor 2 Jahren bezog das Team die neuen, barrierefreien, hellen und klimatisierten Räume im Ärztehaus „La Vie“ an der Halterner Straße 17b.

Therapeutinnen sind stets auf dem neusten Stand

Anika, die ganz aktuell in diesem Sommer ihre zweite Tochter bekam, ist glücklich, dass sie sich auf ihr Team verlassen kann. Auch wenn es um ihre Vertretung geht, wird Teamarbeit großgeschrieben. Jeder der 5 Logopädinnen hat ihren eigenen Aufgabenbereich, so dass der Praxisalltag reibungslos funktioniert. Die Logopädie umfasst viele verschiedene Störungsbilder und ist längst nicht mehr „nur“ die Behandlung von lispelnden Kindern. Es ist ein umfassendes Berufsbild, bei dem Patienten und Patientinnen aller Altersklassen behandelt werden. Neben Artikulationsschwierigkeiten werden in der Logopädie Wortfindungsproblematiken, Stimmstörungen, Stottern oder auch Schluckbeschwerden und viele weitere Störungsbilder therapiert. Von Vorteil ist es daher, dass jede der Logopädinnen ihren eigenen Schwerpunkt hat, in dem sie sich weiter fortbildet. „Wir ergänzen uns gegenseitig und bleiben immer auf dem neuesten Stand“ so Maike Gründel.

„Wir wollen breitgefächert auftreten, um den Patienten die bestmögliche Therapie anbieten zu können“

Anika Theis

Jeden Donnerstag kommen die Frauen zum wöchentlichen Teammeeting zusammen. In diesen werden Patientenverläufe, Therapieziele und organisatorische Dinge besprochen. Zusatzqualifikationen hat das Team der Logopädie von Anika Klapsing in den Bereichen der Lese-Rechtschreibschwäche, Futterstörungen bei Säuglingen, tiergestützten Logopädie, Behandlung von Parkinson durch LSVT oder aber in der Taktkin oder NF!T Therapie. „Wir wollen breitgefächert auftreten, um den Patienten die bestmögliche Therapie anbieten zu können“ so Anika Theis.

Hausbesuche sind für das Team selbstverständlich

Auch Hausbesuche, beispielsweise in Pflegeheimen oder Behinderteneinrichtungen sind für das Team alltäglich. Vielleicht hat der ein oder andere die Logopädinnen auch schon in ihren elektrischen Fimenwagen – Mini Cooper SE – durch Dorsten und Umgebung flitzen sehen. Da es dem Team der Logopädie nicht nur am Herzen liegt zu therapieren, sondern auch zu informieren, bieten sie Infotage in verschiedenen Einrichtungen an. Für Pflegeeinrichtungen oder Kindergärten stehen folgende Themen auf ihrer Liste: „Kindliche Sprachentwicklung im Alltag richtig fördern“, „Schnuller aus Logopädischer Sicht“, „Schluckstörungen erkennen und handeln“ sowie „Stimmhygiene im Arbeitsalltag“. Für logopädische Ausbildungseinrichtungen steht ein Vortrag zur tiergestützten Sprachtherapie zur Verfügung.

Einen Termin in der Praxis Anika Klapsing zu bekommen – wie überall: nicht einfach. Die Nachfrage nach Nachmittags-Terminen ist groß, am Vormittag rutscht man schneller von der kürzeren Warteliste nach vorne. „Wir halten unsere Warteliste bewusst kurz, um den Patienten zeitnah eine Chance auf einen Platz zu bieten“ erklärt Maike Gründel. Auch bei der Urlaubsvertretung hilft das ganze Team mit. „Dass unsere Chefin trotz Familie, Kindern und ihren eigenen Patienten, Urlaubsvertretung macht, verdient schon Respekt“, sagt Carolin Schlüter in Richtung Anika Klapsing. Für die moderne Praxis im Ärztehaus La Vie in Hervest- Dorsten sucht das Team dringend Verstärkung. Vier Behandlungsräume, ein Teamraum und ein Spiel- und Materialraum wollen in der Praxis für Logopädie Anika Klapsing bespielt werden. Das Team ist offen für Berufs-/ Wiedereinsteiger und Voll- oder Teilzeitkräfte.

Praxis für Logopädie Anika Klapsing
Halterner Str. 17B, 46284 Dorsten
Logopädie Dorsten Anika Klapsing

Denise Penders
Denise Penders
Denise Penders, 29 Jahre, jung und erfolgreich. Sie lebt Instagram und alle anderen Arten von Social Media. In Dorsten geboren, studierte sie nach ihrer vertrieblich orientierten Ausbildung, Sportmanagement. Im Marketing vom FC Schalke 04 lernte sie Kunden optimiert zu beraten. Sie weiß, wie erfolgreiche Werbung heutzutage funktioniert. ✉️ denise.penders@dorsten.live 📞 02362 9193-18

Sie haben auch etwas Interessantes aus Dorsten zu berichten? Klicken Sie hier!

Weitere Artikel

Klick mich

- Anzeige -