15.3 C
Dorsten
Freitag, 24. Mai, 2024

Aus Dorsten. Für Dorsten

StartStadtteileDeutenDeutener Störche heißen Ludwig und Detlef

Deutener Störche heißen Ludwig und Detlef

Foto: Heimatverein Deuten Dorsten



Nun haben die beiden Jungstörche in Deuten endlich einen Namen und tragen einen Ring. So kann die Aktivität Ludwig und Detlef auch verfolgt werden.

In Deuten brauchte es in diesem Jahr zwei Anläufe, ehe die Beringung der beiden Jungstörche durchgeführt werden konnte. Beim ersten Versuch am 5. Juni konnte ein Problem am Kettenantrieb des Hubsteigers trotz technischer Kompetenz und Einsatz nicht direkt behoben werden. Doch das hohe ehrenamtliche Engagement von Michael Jöbges, (Nordrhein-Westfälische Ornithologengesellschaft), Niels Ribbrock (Biologische Station Kreis Recklinghausen) und Albin Walbrodt (Firma Enbergs) bescherte den Deutenern eine zweite Chance. Am späten Nachmittag des 13. Juni funktionierte alles wunderbar. Der Hubsteiger schnurrte über die Wiese zum Horst, und die beiden Jungstörche wurden beringt.

Durch die Beringung der Störche bietet sich die Möglichkeit, ihre „Lebensgeschichten“ anhand der Ringnummern zu verfolgen. So lassen sich zum Beispiel die Zugaktivitäten oder das Brutverhalten nachvollziehen. Informationen über Deutener Störche lassen sich anhand von Ringnummern beim Institut für Vogelforschung in Wilhelmshaven („Vogelwarte Helgoland“, Kürzel: DEW) erfragen.

Foto: Heimatverein Deuten Dorsten

Im Anschluss an die Beringung durften zwei Zuschauer-Kinder noch einmal mit dem Hubsteiger hoch und vorsichtig einen Blick in das Nest werfen. Es war ein beeindruckender Moment für die beiden Mädchen Leonie und Annalena. Ihre Gesichter strahlten.

Die Jungstörche aus diesem Jahr heißen Ludwig und Detlef. Die Namensgebung erfolgte zu Ehren zweier ehemaliger Vorsitzender des Heimatverein Deuten: Detlef Stoffel, erster Vorsitzender von 1984 bis 2003, danach Ehrenvorsitzender, und Ludwig Tüshaus, zweiter Vorsitzender von 1984 bis 2002. Damit möchte der Heimatverein den langjährigen und unermüdlichen Einsatz dieser beiden Deutener Persönlichkeiten würdigen.

Foto: Heimatverein Deuten Dorsten

Quelle: Heimatverein Deuten Dorsten

stefanie.gersch
stefanie.gersch
Nicole Platzek ist als gelernte Schriftsetzerin seit vielen Jahren in der Medienbranche unterwegs. Die Mediengestalterin aus Holsterhausen wechselte vor einigen Jahren in die Medienberatung, betreut mit großem Erfolg viele Unternehmen und Geschäftsleute in Dorsten und Umgebung. Seit Frühjahr 2023 verstärkt sie das Team von dorsten.live und baut dabei auf ihr gutes Netzwerk in der Lippestadt. Hier ist Nicole Platzek zu Hause, hier arbeitet sie seit vielen Jahren.

Sie haben auch etwas Interessantes aus Dorsten zu berichten? Klicken Sie hier!

Weitere Artikel

Klick mich

- Anzeige -