19.5 C
Dorsten
Montag, 22. Juli, 2024

Aus Dorsten. Für Dorsten

StartStadtteileDorstenDigitale Medien im Alter nutzen

Digitale Medien im Alter nutzen

Stadt Dorsten Schiedsperson Dorsten dankt dir/ Foto: Bludau
Stadt Dorsten / Foto: Bludau

Der Arbeitskreis Technikbegleiter des Seniorenbeirates bietet in Dorsten älteren Menschen Hilfestellung beim Umgang mit digitalen Medien an.

Ab sofort ist der Arbeitskreis Technikbegleiter einer von bundesweit 200 Erfahrungsorten des DigitalPakt Alter. Für den Ausbau zu einem digitalen Lernort erhält der Arbeitskreis eine Förderung von bis zu 3.000 Euro. Im Rahmen der Initiative fördern das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) und die BAGSO (Bundesarbeitsgemeinschaft der Seniorenorganisationen) auf diese Weise Projekte, die sich für die digitale Teilhabe älterer Menschen engagieren. Ehrenamtliche Technikbegleiterinnen und Technikbegleiter stehen als Ansprechpersonen für konkrete technische Unterstützungsangebote  zur Verfügung.

Hemmschwellen abbauen

 „Wir möchten einen Erfahrungsort für Seniorinnen und Senioren schaffen, der besonders technisch unerfahrenen, älteren Menschen ermöglicht, die digitale Welt kennenzulernen. Der Arbeitskreis unterstützt Interessierte dabei, Hemmschwellen abzubauen. (Wir werden zum Beispiel gemeinsam Smartphone- und PC-Anwendungen ausprobieren, E-Mails schreiben und per Video telefonieren.) Wir hoffen, möglichst viele ältere Menschen vor Ort zu erreichen, um ihnen die Fähigkeiten zu vermitteln, die es braucht, um am digitalen Leben teilzuhaben“, erklärt der Leiter des Arbeitskreises Technikbegleiter, Dieter Walfort.

Die Erfahrungsorte gehören zu den Kernangeboten des DigitalPakt Alter, bei denen Menschen ab 60 Jahren im Umgang mit digitalen Endgeräten üben oder erste Schritte im Internet wagen.

Quelle: Stadt Dorsten

stefanie.gersch
stefanie.gersch
Nicole Platzek ist als gelernte Schriftsetzerin seit vielen Jahren in der Medienbranche unterwegs. Die Mediengestalterin aus Holsterhausen wechselte vor einigen Jahren in die Medienberatung, betreut mit großem Erfolg viele Unternehmen und Geschäftsleute in Dorsten und Umgebung. Seit Frühjahr 2023 verstärkt sie das Team von dorsten.live und baut dabei auf ihr gutes Netzwerk in der Lippestadt. Hier ist Nicole Platzek zu Hause, hier arbeitet sie seit vielen Jahren.

Sie haben auch etwas Interessantes aus Dorsten zu berichten? Klicken Sie hier!

Weitere Artikel

Klick mich

- Anzeige -