1.8 C
Dorsten
Donnerstag, 7. Dezember, 2023

Aus Dorsten. Für Dorsten

StartStadtteileDorstenRed Balloon Festival mit viel Musik

Red Balloon Festival mit viel Musik

Beim Festival am LEO stehen am 4. und 5. August Bands aus Dorsten, der Region, aus den Niederlanden und Tschechien auf der Bühne. Karten kosten pro Tag 15 Euro, für beide Tage 25 Euro.

Musikfans aufgepasst! Auch in diesem Jahr findet am 4. und 5. August wieder das „Red Balloon Festival“ im Außenbereich des soziokulturellen Zentrums „Das LEO“ statt. An beiden Tagen werden insgesamt 17 Bands aus Dorsten und der Region auftreten. Aber nicht nur das: Die Metal-Band Shuulak kommt aus den Niederlanden, die Rock-Band Doctor Victor reist aus Tschechien an und war schon Vorband bei einem ACDC-Konzert. „Das Red Balloon Festival 2023 ist das zweitägige, lokale Musikfestival am Leo für Jung und Alt, für die ganze Familie, in Dorsten. Wir können es kaum erwarten, dass am 4. August die ersten Bands auf der Bühne stehen“, sagt LEO-Chef Christian Joswig.

Die bereits vierte Runde der Jugend- und Familien-Musikveranstaltung am und um das Leo bietet eine große Bandbreite des musikalischen Genres. Das Orgateam, berichtet Jacky Möller vom LEO, habe aus 360 Bewerbungen die Qual der Wahl gehabt. Dabei hätten sich zahlreiche Bands um die Teilnahme beworben, die in der Festivalszene durchaus „Rang und Namen“ haben. Wichtig sei es dem Team gewesen, beim Line-up erneut die passende Mischung aus unerfahrenen und schon erfahrenen Bands zusammenzustellen. „Wie so oft kommt es auf den richtigen Mix an“, sagt Jacky Möller. Das gilt natürlich auch für die Musikrichtungen.

Bürgermeister Tobias Stockhoff freut sich ebenfalls, dass das Festival wieder stattfindet. „Das Besondere des Red Balloon Festivals ist, dass es ein Festival für die ganze Familie ist. Ich bin von vielen Menschen angesprochen worden, die sich schon sehr freuen. Das Red Ballon Festival hat eine ganz eigene, besonders schöne Atmosphäre“, sagt er. Ein herzliches Dankeschön richtet der Bürgermeister an das Team des LEO, aber auch an die zahlreichen Partner, die durch ihre Unterstützung dafür sorgen, dass ein Festival dieser Größenordnung in Dorsten stattfinden kann.

Eintrittskarten

Der Eintrittspreis beträgt pro Tag 15 Euro, Karten für beide Tage kosten 25 Euro. Erhältlich sind die Eintrittskarten ab sofort online auf Eventim sowie im LEO, im Treffpunkt Altstadt, bei der Stadtinfo und in der Postfiliale von Textil Krewerth in Wulfen. Ein Tipp für Fans: Wer Karten für beide Tage kauft, bekommt eines der begehrten Festivalbändchen.

Unterstützt wird diese Veranstaltung wie bereits in den vergangenen Jahren von der Sparkasse Vest Recklinghausen und dem Arbeitskreis Jugend Dorsten (AKJ). „Ohne die unterstützenden Kooperationspartner wäre das Festival in dieser Form nicht möglich“, sagt Christian Joswig und ergänzt: „Aber auch die anderen Partner wie das Rock Forum Dorsten und TJ-Audio sowie die Bands sorgen dafür, dass auch dieses Festival wieder fantastisch wird.“

Für das leibliche Wohl sorgt neben dem Rock-Imbiss mit leckerer Currywurst und Pommes u.a. auch ein Burger-Laden. Mit dabei ist auch die Dorstener Arbeit mit ihrem „Le Wagon.“

Quelle: Stadt Dorsten

stefanie.gersch
stefanie.gersch
Nicole Platzek ist als gelernte Schriftsetzerin seit vielen Jahren in der Medienbranche unterwegs. Die Mediengestalterin aus Holsterhausen wechselte vor einigen Jahren in die Medienberatung, betreut mit großem Erfolg viele Unternehmen und Geschäftsleute in Dorsten und Umgebung. Seit Frühjahr 2023 verstärkt sie das Team von dorsten.live und baut dabei auf ihr gutes Netzwerk in der Lippestadt. Hier ist Nicole Platzek zu Hause, hier arbeitet sie seit vielen Jahren.

Sie haben auch etwas Interessantes aus Dorsten zu berichten? Klicken Sie hier!

Weitere Artikel

Klick mich

- Anzeige -