14.2 C
Dorsten
Montag, 27. Mai, 2024

Aus Dorsten. Für Dorsten

StartStadtteileHervestSpielplatz Marienstraße eröffnet

Spielplatz Marienstraße eröffnet

Luca Sörries (Abteilung Jugendförderung), Kinderbürgermeister Otto, Stefan Pesenacker (Grünflächenabteilung) und Michael Habsch (Geschäftsführer Garten- und Landschaftsbau Habsch) haben in dieser Woche den neuen Spielplatz an der Marienstraße im Marienviertel eröffnet. Foto: Stadt Dorsten
Der Spielplatz Marienstraße im Marienviertel ist offiziell eröffnet. Kinderbürgermeister Otto war bei der Eröffnung dabei und ist nicht nur vom neuen Balanciertreff begeistert.

Im Rahmen des Spielentwicklungskonzeptes der Stadt Dorsten ist auch der Spielplatz im Marienviertel im Stadtteil Hervest erneuert worden. Nach Erledigung letzter Arbeiten hat die Stadt den Spielplatz an der Marienstraße nun Woche offiziell eröffnet.

Neben rund 40 Bürgerinnen und Bürgern, Michael Habsch, dem Geschäftsführer des ausführenden Garten- und Landschaftsbaus Habsch sowie Vertreterinnen und Vertretern der Stadt Dorsten war bei der Eröffnung auch Kinderbürgermeister Otto dabei, dem vor allem das neue Klettergerüst sehr gut gefällt. Zudem fiel Otto direkt der Balanciertreff aus Baumstämmen und weiteren Hindernissen auf. „Das erinnert mich an einen kleinen Parcours aus der Sendung Ninja Warrior“, sagte der Kinderbürgermeister. Selbstverständlich wurde der Balanciertreff von den Kindern genauso wie alle weiteren Spielgeräte sofort ausgiebig getestet.

Große Bürgerbeteiligung

Das Konzept für den Spielplatz wurde in einer Bürgerbeteiligung entwickelt und auch mit den Spielplatzpaten abgestimmt. Für kleine Besucherinnen und Besucher gibt es neben einem großen Sandkasten-Bereich ein Spielhaus mit Rutsche. Doppelschaukel, Wippe und eine Tampen-Schaukel runden das Angebot zum Spielen für alle Altersgruppen ab. Der nördliche Bereich des Kinderspielplatzes bleibt als freie Spielwiese erhalten.

Darüber hinaus sind mehrere Aufenthaltsmöglichkeiten entstanden, unter anderem als Teil des Balanciertreffs: Eine Sitzgruppe aus zwei Bänken mit Tisch und einige Steinblöcke am Weg laden zum Verweilen ein.

An dieser Stelle bestand lange ein Spielplatz, der aber schon vor vielen Jahren aufgegeben wurde. Die 2019 verabschiedete Spielflächenbedarfsplanung hatte empfohlen, die Fläche aufgrund steigender Kinderzahlen im Quartier und als Lückenschluss in Hervest zu reaktivieren. Die Stadtteilkonferenz war dem Vorschlag bei der Priorisierung der zu erneuernden Hervester Spielflächen gefolgt.

Quelle: Stadt Dorsten

stefanie.gersch
stefanie.gersch
Nicole Platzek ist als gelernte Schriftsetzerin seit vielen Jahren in der Medienbranche unterwegs. Die Mediengestalterin aus Holsterhausen wechselte vor einigen Jahren in die Medienberatung, betreut mit großem Erfolg viele Unternehmen und Geschäftsleute in Dorsten und Umgebung. Seit Frühjahr 2023 verstärkt sie das Team von dorsten.live und baut dabei auf ihr gutes Netzwerk in der Lippestadt. Hier ist Nicole Platzek zu Hause, hier arbeitet sie seit vielen Jahren.

Sie haben auch etwas Interessantes aus Dorsten zu berichten? Klicken Sie hier!

Weitere Artikel

Klick mich

- Anzeige -