10.1 C
Dorsten
Dienstag, 16. April, 2024

Aus Dorsten. Für Dorsten

StartStadtteileDorstenE-Mobilität: NIO baut Power Swap Station in Dorsten-Lembeck

E-Mobilität: NIO baut Power Swap Station in Dorsten-Lembeck

Batteriewechelstation im Gewerbegebiet Endelner Feld

Im Gewerbegebiet Endelner Feld baut NIO aktuell eine Power Swap Station. Hier können NIO-Fahrer vollautomatisch in minutenschnelle ihre Batterie wechseln lassen. Foto: Olaf Hellenkamp

NIO, das internationale Unternehmen für Premium-Elektrofahrzeuge, baut seine Power Infrastruktur in Deutschland aus. In diesem Rahmen wird aktuell eine Power Swap Station (Station zum minutenschnellen Batteriewechsel für E-Fahrzeuge von NIO) im Lembecker Gewerbegebiet Endelner Feld errichtet. Wann Eröffnung ist, ist noch nicht bekannt.

Mit den Power Swap Stations (PSS) in Dorsten und Emsbüren (Niedersachsen) befinden sich aktuell zwei weitere der hochmodernen Batterietausch-Stationen im Bau. In diesem Monat erfolgt auch die Grundsteinlegung an den vier Standorten Waldlaubersheim (an der A61, Rheinland-Pfalz), Ulm (Baden-Württemberg), Großburgwedel (Niedersachsen) und Regensburg (Bayern), an denen User in rund fünf Minuten den leeren Akku gegen einen vollen tauschen können.

Das Video zeigt, wie eine Power Swap Station funktioniert.

Durch den wachsenden Ausbau der PSS Infrastruktur ermöglicht es NIO seinen Usern, die komplette Strecke von Nord- bis Süd- und von West- nach Ostdeutschland anhand des größer werdenden Netzwerkes an Batterietausch-Stationen zurückzulegen, ohne dabei an Schnellladestationen warten zu müssen, was gerade zum Start der Feriensaison von großer Relevanz ist.

EnBW Ladepark in unmittelbarer Nachbarschaft

Im Lembecker Gewerbegebiet Endelner Feld steht in unmittelbarer Nähe der neuen Power Swap Station von NIO bereits ein Ladepark von EnBW für E-Fahrzeuge. Foto: Olaf Hellenkamp

Im Lembecker Gewerbegebiet Endelner Feld steht in unmittelbarer Nähe der neuen Power Swap Station bereits ein Ladepark von EnBW für E-Fahrzeuge. Der Ladepark ist mit acht Schnellladepunkten, sogenannten High Power Chargern (HPC), ausgestattet. Die HPC-Ladepunkte entsprechen mit einer Leistung von 300 Kilowatt der höchsten Leistungsklasse. E-Autofahrer und E-Autofahrerinnen können somit bei einem 20-minütigen Ladestopp frische Reichweite von bis zu 400 Kilometern laden.

Die EnBW betreibt deutschlandweit das größte Schnellladenetz für E-Autos mit aktuell über 800 Standorten und hat bereits über 1.000 Standorte errichtet.

Olaf Hellenkamp
Olaf Hellenkamp
Olaf Hellenkamp, 52 Jahre, Vollblut-Journalist mit tiefer Verwurzelung in Dorsten und der Herrlichkeit. Viele Jahre war er das Gesicht des Stadtspiegels in Dorsten, jetzt ist er der verantwortliche Redakteur bei Dorsten.live – dem jungen, frechen Auftritt im Netz und einmal monatlich gedruckt als Magazin. Von Lembeck aus hat Olaf Hellenkamp ganz Dorsten im Blick. ✉️ olaf.hellenkamp@dorsten.live 📞 02362 9193-16

Sie haben auch etwas Interessantes aus Dorsten zu berichten? Klicken Sie hier!

Weitere Artikel

Klick mich

- Anzeige -