10.1 C
Dorsten
Dienstag, 16. April, 2024

Aus Dorsten. Für Dorsten

StartStadtteileDorstenBrückenabriss in Hervest: Radfahrer weichen auf Schnellstraße aus

Brückenabriss in Hervest: Radfahrer weichen auf Schnellstraße aus

Abriss der Lippebrücke dauert weiter an

Radfahrer fahren verbotswidrig über die Schnellstraße der L 608, da die Buerer Straße (K32) in Hervest Dorsten wegen Brückenarbeiten voll gesperrt ist. Die Rückbau-Arbeiten der Lippebrücke in Dorsten-Hervest dauern weiter an.

Aktuell laufen die Rückbau-Arbeiten an der Lippebrücke im Bereich Dorfstraße Ecke Buerer Straße, in Dorsten Hervest. Dazu wurde der Bereich der Brücke komplett gesperrt und mit Absperrungen, Schildern und Bauzäunen gesichert.

Verboten und gefährlich: In den vergangenen Tagen kam es mehrfach vor, dass Radfahrer über die Schnellstraße, der benachbarten Brücke der L 608, fahren.
Verboten und gefährlich: In den vergangenen Tagen kam es mehrfach vor, dass Radfahrer über die Schnellstraße, der benachbarten Brücke der L 608, fahren. Foto: Bludau

Radfahrer nutzen verbotswidrig Schnellstraße

Umleitungen sind gut und weithin sichtbar ausgeschildert. Die Umleitung für Fahrradfahrer und Fußgänger beträgt allerdings rund fünf Kilometer. In den letzten Tagen kam es bereits möglicherweise deshalb mehrfach vor, dass Radfahrer über die Schnellstraße, der benachbarten Brücke der L 608 fahren. Dies ist zwar möglicherweise schneller aber verbotswidrig und gefährlich.

Immer wieder werden Absperrungen zur Seite geräumt, um den gewohnten Weg zu nutzen.. Dazu werden diese dann aufwändig auseinandergeschraubt. Foto: Bludau

Absperrungen von Unbekannten demontiert

Aber nicht nur diese Variante ist äußerst gefährlich. Es werden sogar immer wieder Absperrungen, die die Baustellenfirma aufgebaut und gut gesichert hat, zur Seite geräumt. Dazu werden diese dann beispielsweise aufwendig auseinandergeschraubt, um doch noch den „alt gewohnten Weg“ zu nutzen. Doch dies ist noch gefährlicher als die erste Version, denn mittlerweile fehlen sogar schon erste Fahrbahnteile auf der Brücke, an der fortlaufend gearbeitet wird. Bleibt zu hoffen, dass der gesunde Menschenverstand einsetzt und doch noch alle Nutzer den vermeintlich längeren Umweg in Kauf nehmen.

Quelle und Fotos: Bludau

Olaf Hellenkamp
Olaf Hellenkamp
Olaf Hellenkamp, 52 Jahre, Vollblut-Journalist mit tiefer Verwurzelung in Dorsten und der Herrlichkeit. Viele Jahre war er das Gesicht des Stadtspiegels in Dorsten, jetzt ist er der verantwortliche Redakteur bei Dorsten.live – dem jungen, frechen Auftritt im Netz und einmal monatlich gedruckt als Magazin. Von Lembeck aus hat Olaf Hellenkamp ganz Dorsten im Blick. ✉️ olaf.hellenkamp@dorsten.live 📞 02362 9193-16

Sie haben auch etwas Interessantes aus Dorsten zu berichten? Klicken Sie hier!

Weitere Artikel

Klick mich

- Anzeige -