14.2 C
Dorsten
Montag, 27. Mai, 2024

Aus Dorsten. Für Dorsten

StartStadtteileHolsterhausenEinbruch in Einfamilienhaus durch Nachbarn verhindert

Einbruch in Einfamilienhaus durch Nachbarn verhindert

-

Betroffene möchten warnen

Einbruch in Einfamilienhaus durch Nachbarn verhindert / Foto: Bludau
Einbruch in Einfamilienhaus durch Nachbarn verhindert / Foto: Bludau

Gute zusätzliche Sicherungen vor Einbruch am Haus, sowie aufmerksame Nachbarn, verhinderten kurz vor dem Jahreswechsel einen Einbruch in einem Neubaugebiet in Dorsten Holsterhausen.

Die betroffene Familie, möchte namentlich zwar nicht genannt werden, möchte aber trotzdem warnen und aufmerksam machen. Sie zeigen sich dankbar für die gute Nachbarschaft und hoffen, dass viel mehr Nachbarn in Dorsten diesem Beispiel folgen. „Dank der Nachbarn und Zusatzsicherungen konnte schlimmeres verhindert werden. Allein schon der Einbruchs-Versuch hat uns sehr betroffen gemacht, gar nicht auszudenken, wenn die Einbrecher es geschafft hätten ins Haus zu gelangen“, berichtet der Ehemann. Und weiter: „Wir waren nicht zu Hause und da wurde mit massiver und grober Gewalt versucht, bei uns einzubrechen.

Einbruch durch Nachbarn verhindert

Die Täter versuchten es zuerst an der Terrassen Tür im Erdgeschoss und klettern dann auf den Wintergarten, um es am Schlafzimmer Fenster erneut zu versuchen. An den Fenstern wurde mehrfach versucht diese aufzuhebeln. Dabei ist wohl auch die Scheibe teilweise gesprungen. Dies wurde dann gehört und die Nachbarn schauten nach. Erst dadurch ließen die Einbrecher von unserem Haus ab“.  Der Einbruchs-Versuch passierte am 29. Dezember zwischen 17-18 Uhr.

Die Polizei sucht weitere Zeugen, die eventuell durch das Einschlagen der Scheibe aufmerksam geworden sind oder sonstige sachdienliche Hinweise geben können.

An diesem Beispiel sieht man, wie wichtig eine gute Nachbarschaft ist, die auch gerne mal nachschaut. Lieber einmal zu viel als zu wenig und sich denken, da wird schon nichts passiert sein.

Noah Averkamp
Noah Averkamp
Über Umwege jetzt endlich angekommen. Mein Name ist Noah Averkamp und ich bin „der Neue“ bei dorsten.live. Aus Dorsten – für Dorsten. Genau das ist bei mir der Fall. Ich bin auf der Hardt zuhause und engagiere mich ehrenamtlich in der ev. Kirchengemeinde Gahlen sowie bei TEN SING Gahlen. In meiner Vergangenheit war ich unter anderem für die Mediengruppe RTL und ein anderes Dorstener Medienhaus tätig. Aber jetzt kann ich final behaupten: Ich bin endlich genau da angekommen wo ich hin möchte.

Aktuelle Artikel

Bruno Sailer gekrönt: Neuer Schützenkönig der Feldmark

Nach spannendem Vogelschießen triumphiert Bruno Sailer als König mit Jenny Dreckmann an seiner Seite Mit dem 159. Schuss sicherte sich Bruno Sailer die Krone des Schützenkönigs...

Schützenfest 2024 in Lembeck: Ein Dorf feiert seine Traditionen

Vom Vogelschießen bis zum Krönungsball: Lembeck lädt zum festlichen Wochenende ein Das Schützenfest 2024 steht in Lembeck unter einem festlichen Stern: Vom 25. bis 27. Mai...

Einbruch macht Inhaberin der “Agentur” stinksauer

Einbruch in "Die Agentur": Scheibe eingeschlagen und Uhren gestohlen Ein Einbruch ereignete sich in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag in dem Unternehmen "Die Agentur" an...

Festfreude in der Feldmark: Tradition beim Schützenfest

Vom Schützenfest bis zum Oktoberfest: Die Feldmark zeigt, wie man feiert In der Feldmark bereiten sich die Bürger und der Allgemeine Bürgerschützenverein Feldmark I und II...

Klick mich

- Anzeige -