10.1 C
Dorsten
Dienstag, 16. April, 2024

Aus Dorsten. Für Dorsten

StartStadtteileAltstadtSparkasse Vest hilft Dorstener Vereinen bei der Umsetzung von Energiesparprojekten

Sparkasse Vest hilft Dorstener Vereinen bei der Umsetzung von Energiesparprojekten

Die Sparkasse Vest hat Vereine mit ihrer Spendenaktion „Vest Future“ dazu aufgerufen, sich mit Energiesparprojekten um Spenden zu bewerben. Jetzt wurden die Gelder ausgeschüttet.

Übergeben wurden die Spenden von Marktbereichsdirektor Oliver Göttlich: „Auch wenn die Lage am Strom- und Gasmarkt sich inzwischen wieder erholt hat, bleibt das Ansinnen des Energiesparens weiterhin wichtig. Denn es ist unser aller Aufgabe, mit den uns zur Verfügung stehenden Ressourcen verantwortungsvoll umzugehen. Dieses Credo macht natürlich auch nicht vor Vereinen Halt. Umso glücklicher bin ich, dass die Dorstener Vereine in dieser Woche für Ihr Engagement belohnt werden.“. Die vor vielen Jahren eigentlich als Unterstützung für Jugendprojekte ins Leben gerufene Aktion „Vest Future“ wurde im vergangenen Jahr erstmals umgewidmet. Das Ziel der Sparkasse war, Vereine zu motivieren, Energie zu sparen. Mitmachen konnten alle Vereine aus den Städten Dorsten, Datteln, Waltrop, Castrop-Rauxel, Oer-Erkenschwick, Recklinghausen, Marl und Herten. Insgesamt 66 Vereine aus dem ganzen Vest nahmen an der Aktion teil.

Viele Dorstener Vereine profitierten von der Aktion

Von den Spenden in unterschiedlicher Höhe profitieren der Rhader Förderverein Jugend, der TTV Hervest Dorsten, die Pfarrei St. Agatha Dorsten, der SV Dorsten-Hardt, der Verein Herausforderung, der Förderverein der Schützenkapelle Rhade, das Projekt „Rhade Rocks Ameland“ der katholischen Pfarrgmeinde St. Laurentius und St. Urbanus Rhade, die Messdiener St. Urbanus Rhade, der Tierschutzverein Dorsten und die Herrlichkeit Lembeck, die Schießgruppe Rhade 1955, der Arbeitskreis Jugend der katholischen Kirchengemeinde St. Laurentius Dorsten-Rhade, die Kanu AG der Gesamtschule Wulfen und die Pfadfinder St. Agatha Dorsten.

Der TTV Hervest Dorsten erhält beispielsweise 2.000 Euro und will das Geld dafür nutzen, die Beleuchtung in der Sporthalle des St. Ursula Gymnasiums zu modernisieren. Man geht dafür von einem Energie-Einsparpotenzial in Höhe von rund 30 Prozent aus. Die Messdiener aus Rhade hingegen nutzen ihre Spende dafür, Bäume zu pflanzen. Hintergrund ist, dass sie für ihre Zeltlager Lagerfeuer Holz benötigen. „Mit der Spende möchten wir gemeinsam mit den Kindern Bäume pflanzen, um der Natur das zurück zu geben, was wir ihr genommen haben.“ Oliver Göttlich: „Ich bin mir sicher, dass unsere Spendengelder bei den Vereinen zielgerichtet eingesetzt werden und schon jetzt auf die Umsetzung gespannt.“

Sparkasse spendet 12.750 Euro

Insgesamt hat die Sparkasse Vest im Rahmen von „Vest Future“ 12.750 Euro an die Dorstener Vereine ausgeschüttet. „Ein besonderes Dankeschön gilt dem
Förderverein der Nachwuchsarbeit der Schützenkapelle Rhade, welcher freundlicherweise die Lokation und Bewirtung für die Veranstaltung übernommen hat.“, so Göttlich.

Denise Penders
Denise Penders
Denise Penders, 29 Jahre, jung und erfolgreich. Sie lebt Instagram und alle anderen Arten von Social Media. In Dorsten geboren, studierte sie nach ihrer vertrieblich orientierten Ausbildung, Sportmanagement. Im Marketing vom FC Schalke 04 lernte sie Kunden optimiert zu beraten. Sie weiß, wie erfolgreiche Werbung heutzutage funktioniert. ✉️ denise.penders@dorsten.live 📞 02362 9193-18

Sie haben auch etwas Interessantes aus Dorsten zu berichten? Klicken Sie hier!

Weitere Artikel

Klick mich

- Anzeige -