8.4 C
Dorsten
Mittwoch, 28. Februar, 2024

Aus Dorsten. Für Dorsten

StartStadtteileRhadeDorfkern Rhade: Erste Vorschläge bei zweiter Bürgerbeteiligung

Dorfkern Rhade: Erste Vorschläge bei zweiter Bürgerbeteiligung

Bürgerbeteiligung zum Dorfkern Rhade im Carola-Martius-Haus

Im Carola-Martius-Haus findet eine zweite Bürgerbeteiligung zum Dorfkern Rhade statt. "Scape" stellt erste Gestaltungsvarianten vor.
Die Mitglieder des Arbeitskreises Dorfentwicklung beim Rundgang durch den Dorfkern in Rhade im vergangenen Jahr mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Landschaftsarchitekturbüros Scape sowie Vertreterinnen und Vertretern der Stadt Dorsten. Foto: Stadt Dorsten

Im Carola-Martius-Haus findet am 19. Februar eine zweite Bürgerbeteiligung zum Dorfkern Rhade statt. Das Landschaftsarchitekturbüro Scape stellt erste Gestaltungsvarianten vor.

Es geht voran im Dorfkern Rhade: Um über erste Gestaltungsvarianten ins Gespräch zu kommen, gibt es am 19. Februar (Montag) eine zweite Bürgerbeteiligung. Beginn im Carola-Martius-Haus ist um 18 Uhr.

Dorfentwicklungsprozesses Rhade

Im Rahmen des Dorfentwicklungsprozesses Rhade wurde neben der Vitalisierung des Forks Busch auch der Dorfkern Rhade als eine der wichtigsten Maßnahmen identifiziert, um das Leben im Dorf nachhaltig positiv zu verändern. Daher soll auch die Dorfmitte für die Rhader Bürgerschaft an Attraktivität und Funktionalität im Hinblick auf zukünftige Herausforderungen gewinnen. Von der Planung betroffen sind dabei die folgenden Straßen: Debbingstraße, Urbanusring, Urbanusstiege, Schützenstraße, Schlattweg, alte Lembecker Straße und Schwester-Urbania-Weg.

Hierfür erarbeitet das Landschaftsarchitekturbüro Scape im Auftrag der Stadt Dorsten ein Gestaltungskonzept für den Dorfkern und möchte der Bürgerschaft nun erste Gestaltungsvarianten präsentieren.

Im Carola-Martius-Haus findet eine zweite Bürgerbeteiligung zum Dorfkern Rhade statt. "Scape" stellt erste Gestaltungsvarianten vor.
Im November des vergangenen Jahres hatten Rhader Bürgerinnen und Bürger die erste Möglichkeit, miteinander und mit Vertreterinnen und Vertretern des Landschaftsarchitekturbüros sowie des Arbeitskreis Dorfentwicklung (Bürgerforum Rhade) und Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Stadt Dorsten ins Gespräch zu kommen.

Bereits im November des vergangenen Jahres hatten Rhader Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, miteinander und mit Vertreterinnen und Vertretern des Landschaftsarchitekturbüros sowie des Arbeitskreises Dorfentwicklung (Bürgerforum Rhade) und Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Stadt Dorsten ins Gespräch zu kommen. Hierbei wurden Anregungen und Ideen über die zukünftige Gestaltung des Rhader Dorfkerns eingebracht und vorgestellt.

Dorfkern Rhade: Erste Varianten werden vorgestellt

Während der ersten Bürgerbeteiligung konnte das Landschaftsarchitekturbüro besonders in den Themenschwerpunkten Verkehr und “Pättkes”, Identität und Aufenthalt sowie Grüner Dorfkern erste Erkenntnisse aus der Bürgerschaft gewinnen und in die weitere Planung einbinden.

Nun möchte das Landschaftsarchitekturbüro anhand der gewonnenen Erkenntnisse erste Varianten vorstellen und gemeinsam mit der Bürgerschaft weiter ausarbeiten.

Alle Rhaderinnen und Rhader sind herzlich eingeladen, über die zukünftige Nutzung und Gestaltung des Dorfkerns ins Gespräch zu kommen. Eine Bürgerbeteiligung wird am 19. Februar (Montag) um 18 Uhr im Carola-Martius-Haus in Rhade stattfinden.

Die Stadt Dorsten, der Arbeitskreis Dorfentwicklung und das Landschaftsarchitekturbüro freuen sich auf Ihre Teilnahme und auf einen regen Austausch

Dorsten.live ab sofort auch als App.
Androids klicken hier: https://t.ly/aLI8s
iPhones klicken da: https://t.ly/oJCYd

Olaf Hellenkamp
Olaf Hellenkamp
Olaf Hellenkamp, 52 Jahre, Vollblut-Journalist mit tiefer Verwurzelung in Dorsten und der Herrlichkeit. Viele Jahre war er das Gesicht des Stadtspiegels in Dorsten, jetzt ist er der verantwortliche Redakteur bei Dorsten.live – dem jungen, frechen Auftritt im Netz und einmal monatlich gedruckt als Magazin. Von Lembeck aus hat Olaf Hellenkamp ganz Dorsten im Blick. ✉️ olaf.hellenkamp@dorsten.live 📞 02362 9193-16

Sie haben auch etwas Interessantes aus Dorsten zu berichten? Klicken Sie hier!

Weitere Artikel

Klick mich

- Anzeige -