16.9 C
Dorsten
Dienstag, 25. Juni, 2024

Aus Dorsten. Für Dorsten

StartTop-NeuigkeitWappenbaum Wulfen: Verein hofft auf viele Unterstützer

Wappenbaum Wulfen: Verein hofft auf viele Unterstützer

Wappenbaum Wulfen: Spendenaktion ist bereits gestartet

Die Wulfener hätten gerne einen neuen Wappenbaum. Aber der kostet Geld. Eine Lösung über eine Spendenplattform ist in Sicht.
Im vergangenen Jahr konnten die Wulfener noch unbeschwert unter dem Wappenbaum in den Mai tanzen. Jetzt muss mit Hilfe von Spendern ein neuer Baum finanziert werden. Archiv-Foto: Bludau

Die Wulfener hätten gerne einen neuen Wappenbaum. Das alte Wahrzeichen musste aus Sicherheitsgründen aus Wulfens Mitte entfernt werden. Bei Wartungsarbeiten wurde Ende Januar festgestellt, dass der Mast des Wappenbaums nicht mehr zu retten war.

Auf einer außerordentlichen Mitgliederversammlung, nur einen Monat später, wurde dann entschieden, einen neuen, stabilen und besonders langlebigen Telegrafenmast als neuen Wappenbaumstamm zu verwenden. In diesem Zusammenhang sollen auch die Fahnenmasten, die direkt neben dem Wahrzeichen stehen, ausgetauscht werden. Diese sind deutlich älter als der Baum selbst.

“Unsere Dorfmitte soll schnell wieder schön werden.”

Reiner Schulze-Tenberge, Vorsitzender des Wulfener Wappenbaum-Vereins

“Unsere Dorfmitte soll schnell wieder schön werden. Gerne noch in diesem Frühjahr. Es wäre toll, wenn wir gemeinsam unter dem frisch renovierten Wappenbaum in den Mai feiern könnten”, hofft Reiner Schulze-Tenberge, der Vorsitzende des Wappenbaum-Vereins.

Bei der kreativen Suche nach einer passenden Finanzierung haben sich die Verantwortlichen dann für eine Spendenaktion zusammen mit der Vereinten Volksbank entschieden. Hilfe dabei bietet ein Programm der Bank, für das noch Unterstützer und Sponsoren gesucht werden.

Spendenaktion auf der Plattform “Viele schaffen mehr”

Um Wappenbaum und Fahnenmasten möglichst bald erneuern zu können, hat der Wulfener Wappenbaum Verein eine Spendenaktion auf der Plattform “Viele schaffen mehr” ins Leben gerufen. Dabei handelt es sich ein Angebot der Vereinten Volksbank, bei der gemeinnützige Projekte vor Ort gefördert werden können. Das Ganze funktioniert nach dem Prinzip der Schwarmfinanzierung, besser bekannt unter dem englischen Begriff “Crowdfunding”. Die Unterstützer sagen eine Spendensumme fest zu, die dann dem Projekt zugutekommt, sobald das Finanzierungsziel erreicht wird. Kommt nicht genug Geld zusammen, erhalten die Spender ihr Geld zurück.

Für die Erneuerung des Wappenbaums und der Fahnenmasten hat der Wulfener Wappenbaum-Verein ein Spendenziel von 4.800 Euro festgelegt. Hier geht’s zur Spendenaktion für den Wulfener Wappenbaum.

Quelle und Archiv-Foto: Bludau

Dorsten.live ab sofort auch als App.
Androids klicken hier: https://t.ly/aLI8s
iPhones klicken da: https://t.ly/oJCYd

Olaf Hellenkamp
Olaf Hellenkamp
Olaf Hellenkamp, Vollblut-Journalist mit tiefer Verwurzelung in Dorsten und der Herrlichkeit. Viele Jahre war er das Gesicht des Stadtspiegels in Dorsten, jetzt ist er der verantwortliche Redakteur bei Dorsten.live – dem jungen, frechen Auftritt im Netz und einmal monatlich gedruckt als Magazin. Von Lembeck aus hat Olaf Hellenkamp ganz Dorsten im Blick. ✉️ olaf.hellenkamp@dorsten.live 📞 02362 9193-16

Sie haben auch etwas Interessantes aus Dorsten zu berichten? Klicken Sie hier!

Weitere Artikel

Klick mich

- Anzeige -